Im Ayurveda werden die schwangere Frau und ihr ungeborenes Kind intensiv umsorgt. Die ayurvedische Schwangerschaftsmassage Abhyanga Grabhataa ist eine besondere Erfahrung. Sanft und behutsam durchgeführt, wirkt sie sich körperlich und emotional positiv auf den gesamten Körper aus.

Sie vermindert Spannungen in den Gelenken und in der Muskulatur, verstärkt die Muskeln als Vorbereitung auf die Arbeit während der Entbindung und macht die Haut elastischer. Der Körper wird einfühlsam auf die Entbindung vorbereitet und auch auf das Ungeborene Baby haben die ausstreichenden Berührungen eine positive Wirkung. Sie hilft auch der werdenden Mutter, sich wohler und schöner zu fühlen.

Kein Geschenk übertrifft das Geschenk des Lebens

Charak Samhita, Cikitsa I, 4.61

Die Ayurvedische Schwangerenmassage kann helfen bei:

  • Stimulierung der Mutter
  • die Mutter wird optimal auf die Geburt vorbereitet
  • Stress wird reduziert
  • gute Blutzirkulation, das Kind wird optimal versorgt
  • Beweglichkeit der Gelenke nimmt zu
  • Muskelgewebe wird geschmeidig
  • die Ausstrahlung der Haut wird optimiert
  • Schwangerschaftsstreifen werden vorgebeugt

Nach einer einführenden Kurz-Meditation, welche das Ankommen und die notwendige Entspannung erleichtert, wird die Schwangerenmassage wird in verschiedenen Positionen ausgeführt,

Die ayurvedische Schwangerschaftsmassage kann mit Beginn des 4. Monats und über die Geburt hinaus gegeben werden, sofern die Frau keine außergewöhnlichen Beschwerden hat. Im Zweifel empfiehlt es sich Rücksprache mit ihrer Hebamme und ihrem Arzt zu halten.

error: Content is protected !!
X